Beim Erkennen von gefälschten MOSFETs und anderen aktiven diskreten Bauelementen besteht die erste Sorge darin, dass Bauelemente mit geringerer Leistung höhere Leistungsanforderungen ersetzen. Das nächste Problem sind minderwertige Kopien und fehlerhafte Produkte, die in die Lieferkette gelangen. In den letzten Wochen haben wir sicherlich viele gefangen. Und das war mit unserem Standardtestprofil:

Tabelle mit den Losfehlerraten für Active Discretes in Woche 18-21
Anfang März dieses Jahres haben wir unser verbessertes empfohlenes Serviceprofil für aktive diskrete Komponenten veröffentlicht, zu dem auch die dynamische Kapazität gehört. Beim Erkennen von Fälschungen müssen wir häufig mehr als nur einige Schichten der Zwiebel schälen. Die oben genannten Fehler schafften es nicht über die ersten Coupé-Schichten hinaus und erreichten nicht einmal die dynamische Kapazität.

Durch unser Experimentieren und Analysieren dieses Gerätetyps angesichts eines globalen Mangels, wenn die Bedingungen für Fälschungen reif sind, um den Markt zu überfluten, haben wir festgestellt, dass mehrere der Klonproben die ursprünglichen Herstellerspezifikationen für DC-Parameter erfüllten. DC-Parametermessungen sind wichtig, um die Geräte mit niedriger Leistung herauszufiltern, die als Hochleistungsgeräte getarnt sind. Zu diesem Zweck müssen Stromstärke, Spannungsquelle und Messungen der jeweiligen Aufgabe gerecht werden. Diese Geräte werden nicht in Mikroampere und Volt gemessen, und wir haben die Leistung, um auf 2000 V und 100 A zu kommen. Dadurch wird die Spreu vom Weizen getrennt.

Dennoch kann ein kleiner Prozentsatz des Klonprodukts diese Spezifikationen sogar erfüllen. Also schälten wir die Zwiebel weiter. Was machen Labore? Sie experimentieren.

Die visuelle Inspektion ist der erste Schritt, und wir haben FDD4141 als Zufallsbeispiel verwendet, da wir Zugriff auf Live- und Golden-Samples hatten. Die Form des Kühlkörpers war unterschiedlich. Abweichungen sind jedoch zulässig, wie in der Umrisszeichnung des Herstellers angegeben.

Während also die Live-Samples und die Golden-Samples eine andere Kühlkörperform hatten, konnten wir nicht definitiv angeben, ob eines (oder beide) korrekt war.

Zusätzlich zum FDD4141 erwarben wir authentische Teile und ähnliche Geräte von alternativen Herstellern, die wahrscheinlich als Klone verwendet wurden (man schickte uns sogar das Datenblatt des Originalherstellers und sagte: „Es ist dasselbe“). Wir haben mit anderen Parametern als dem aufgelisteten DC experimentiert und festgestellt, dass die Klone häufig signifikant andere Werte für die dynamische Kapazität hatten als der ursprüngliche Hersteller. Dynamische Kapazitätsparameter sind Crss (; klj), Coss (; lkj) und Ciss (; lkj). Während sie definierte Parameter sind, werden sie häufig als „typischer“ oder „Referenz“ -Wert und nicht als absoluter Wert mit min. und max. Toleranzen, dh keine klar definierten „Bestanden oder Nicht Bestanden“ -Kriterien. Die Abweichungen zum typischen Wert waren jedoch signifikant und konsistent.

Um diese Theorie zu testen, haben wir den FDD4141 verwendet, bei dem wir goldene und unbekannte Proben hatten. Der große Entscheider – experimentieren Sie mit bekannten Werten und entwickeln Sie eine Theorie. Testen Sie dann Ihre Theorie an unbekannten Stichproben, um festzustellen, ob Ihre Theorie Bestand hat.

In den FDD4141-Proben mit goldenem und unbekanntem Ursprung zeigten die dynamischen Kapazitätswerte wiederum eine signifikante Abweichung vom typischen Wert. Bei den bekannten Proben war der Coss um 27% und bei den goldenen Proben nur um 5% geringer. Ciss lag bei den unbekannten Proben um 10% und bei den goldenen Proben nur um 1% niedriger. Und während die Theorie zutrifft, ist es wichtig anzumerken, dass Ciss für dieses Produkt einen absolut definierten Maximalwert hat und die unbekannten Proben alle über diesem Wert lagen.

Daher wurde unserem empfohlenen Serviceprofil eine dynamische Kapazitätsmessung als weiteres Instrument in unserem Arsenal hinzugefügt, um Käufer vor minderwertigen und gefälschten Produkten zu schützen. Sie sollten wahrscheinlich in Betracht ziehen, dies in Ihrem Testplan zu akzeptieren.